Marrakesch:
diese 5 Insta-Spots gehören auf jede Reise-Bucket-List

Destinations_Marrakech_300dpi_GettyImages-509632029

Spätestens seit dem Netflix-Hit „Inventing Anna“ hat sich Marokkos Hauptstadt Marrakesch, auch die "Rote Stadt“ oder „Perle des Südens“ genannt, zum Place-to-Be für Blogger, Models und digitale Nomaden gemausert. Unter dem Hashtag #Marrakech finden sich allein auf Instagram 10 Millionen Postings – die reichen von Wüstenlandschaften bis hin zur quirligen Märkten. Die Königsstadt ist bestimmt eine der schönste Orte Marokkos. Mit der (Handy-) Kamera in der Hand findest du mit unseren 5 Tipps die besten Foto-Locations für deine Instagram Timeline.

Teilen
souk

Farbenfrohe Märkte prägen das Stadtbild von Marrakesch.

  1. Souks

Die Souks in der Altstadt, der Medina, sind das pulsierende Herz von Marrakesch. Die Medina ist UNESCO-Weltkulturerbe und eine Oase für Kaffeeliebhaber und Foodies – instagrammable Köstlichkeiten an unzähligen Streetfood Ständen sind hier garantiert. Gewürze, maßgeschneiderte Kleider und Accessoires fürs Wohnzimmer als Erinnerung an einen unvergesslichen Trip in Tausend und eine Nacht. Hier bekommt man alles, was das Shopping-Herz begehrt – perfektes Urlaubsselfie inklusive.

2. Jardin Majorelle

Episch, magisch und einfach atemberaubend – so beschreibt man den Botanischen Garten der Stadt am besten. Nicht um sonst ist er einer der beliebtesten Fotolocations in Marrakesch. In der über 4000km2 großen Parkanlage findet man Pflanzen aus allen Kontinenten. Der Garten war lange im Besitz des französischen Modedesigners Yves-Saint-Laurant und seinem Partner Pierre Bergé, der sich heute noch um den Erhalt des Jardins Majorelle kümmert.

Jardin RAK

Besuche den Park von YSL in Marokko.

Tower

Das große Minarett ist, ähnlich dem Eiffelturm in Paris, ein weltberühmtes Wahrzeichen für die Stadt.

3. Koutoubia Moschee

Mit 75 Metern ist der Turm der Koutoubia Moschee der höchste Punkt der Altstadt von Marrakesch und somit ein guter Orientierungspunkt, um sich in den engen Gassen der Medina zurechtzufinden. Um ein gutes Foto vom Turm zu ergattern, geht man am besten nicht direkt zur Moschee, sondern zum Park Lalla Hasana. Dort bekommst du den besten Blick auf die schönen Gewölbe des Turms vor die Linse.

4. Café Kasbah

Wer zum atemberaubenden Blick auf die Koutoubia Moschee noch eine Tasse Pfefferminztee genießen möchte, der ist im Café Kasbah genau richtig. Das Restaurant zaubert nicht nur fabelhafte marokkanische Küche auf den Teller, sondern verleiht seinen Gerichten auch einen internationalen Touch. Auf der Terrasse hast du den besten Blick auf die Altstadt von Marrakesch.

IMGP3119

Café Kasbah

Palais

Palais El Badi - eines der berühmtesten Gebäude der Stadt.

5. Palais El Badi

Der El Badi Palast war früher ein unglaublich luxuriöses Stadtpalais. Heute ist es vor allem die angeschlossene Parkanlage, die für Staunen sorgt. Der Garten erstreckt sich rund um einen großen Brunnen, der von orangefarbenen Bäumen gesäumt ist. Umgeben von einer riesigen Mauer aus dem 16. Jahrhundert findet man hier den perfekten Hintergrund für ein Urlaubsfoto aus 1000 und einer Nacht.

Marrakesch ist zwar nicht die größte Stadt Marokkos, dafür aber die vielfältigste - reich an Luxus, Glamour und hippen Fotomotiven. Die nordafrikanische „Perle des Südens“ ist das ganze Jahr über atemberaubend. Bei durchschnittlichen 25 Grad im Oktober und November ist die sogenannte „Königsstadt“ das perfekte Reiseziel für einen Wochenendtrip im Herbst. Ab 1. Oktober 2022 fliegt Austrian jeden Mittwoch und Samstag von Wien (Abflug 10:10 – 14:10 und Rückflug 15:15 – 19:20, alle Angaben sind Lokalzeiten) nonstop nach Marrakesch. Tickets sind ab sofort unter austrian.com buchbar.

Flüge finden

Hinflug
Rückflug
Passagiere

(bis 11 Jahre)

(ohne Sitz bis 24 Monate)

Das könnte dich auch interessieren

  1. Insidertipps Kairo

    Kairo
  2. Die 10 schönsten Strände Sardiniens

    Cagliari und Olbia