Ein besonderer Flug nach Innsbruck

20 Jahre, 20 Wünsche: Im September 2017 konnte Austrian Airlines dem Bewohner einer Wiener Senioren Residenz einen Herzenswunsch erfüllen.

Teilen
Herr Wurzer am Flughafen Wien

© Georg Amschl

Gewinner Herbert Wurzer bei „20 Jahre, 20 Wünsche“

Herbert Wurzer ist 80 Jahre alt und lebt seit einigen Jahren in der „Senioren Residenz Am Kurpark Wien-Oberlaa“. Zum 20. Jubiläum der Senioren Residenzen nahmen die Bewohner an einem Gewinnspiel teil und äußerten unter dem Motto „20 Jahre, 20 Wünsche“ schriftlich einen Herzenswunsch. Unter allen Wünschen wurden 20 Gewinner gezogen - darunter eben auch Herr Wurzer!

Sein Wunsch: Einmal auch die anderen Häuser der Senioren Residenzen kennenlernen! Neben dem Haus in Wien-Oberlaa gibt es nämlich noch Häuser in Innsbruck und Salzburg.

Wie hat der Tag gestartet?

Ein besonderer Flug nach Innsbruck mit Austrian Airlines

Am 5. September 2017 war es so weit. Es sollte eine überaus spannende Reise mit vielen besonderen Highlights für Herrn Wurzer werden. Wolfgang Giesswein, Marketing Manager bei Austrian Airlines, war beim Abflug in Wien dabei und hat Herrn Wurzer bis zum Flugzeug begleitet.

Wolfgang Giesswein:

Herr Wurzer, Herr Georg Amschl - er ist zuständig für Kommunikation & PR bei den Senioren Residenzen - und ich trafen uns am Flughafen Wien. Nach der Gepäckaufgabe und Sicherheitskontrolle ging sich noch ein gemütlicher Kaffee aus, ehe wir uns gegen neun Uhr zum Flugsteig begaben.

Herr Wurzer und Herr Gießwein am Flughafen Wien

© Georg Amschl

Wie verlief der Boarding-Prozess für Herrn Wurzer?
Herr Wurzer in der Limousine am Vorfeld

© Georg Amschl

Abheben in der Austrian Airlines Dash 8-400

Wolfgang Giesswein:

Für einen ganz besonders angenehmen Boarding-Prozess hieß es für Herrn Wurzer: Bitte nehmen Sie Platz in einer der sieben Mercedes-Limousinen, die Mercedes Wiesenthal für die Austrian HON Circle Transfers zur Verfügung stellt. Nach kurzer Fahrt sind wir dann auch schon beim Flugzeug, einer Dash 8-400, angekommen.

Wie erging es Herrn Wurzer am Vorfeld und im Flugzeug?

Der glücklichste Passagier an Bord von Austrian Airlines

Wolfgang Giesswein:

Dort angekommen konnte Herr Wurzer das stets hektische, aber bestens organisierte Treiben am Vorfeld hautnah miterleben. Er nutzte die Zeit, um „sein“ Flugzeug von außen in aller Ruhe zu betrachten.

Kurz nach 10 Uhr hob die Dash 8-400 „Baden“ nach Innsbruck ab und es besteht wohl kein Zweifel, dass Herr Wurzer der aufgeregteste und gleichzeitig glücklichste Passagier dieses Fluges war.

Herr Wurzer und Herr Gießwein am Flughafen Vorfeld

© Georg Amschl

Wie war die Ankunft für Herrn Wurzer?
Herr Wurzer im Austrian Airlines Cockpit

© Georg Amschl

Ankunft in Innsbruck

Wolfgang Giesswein:

Nach einer sanften Landung in Innsbruck wurde Herr Wurzer vom Austrian Stationsteam in Empfang genommen und direkt in den Ankunftsbereich des Flughafen Innsbruck geleitet. Dort erwartete ihn bereits ein Mitarbeiter der Senioren Residenz „Veldidena Park Innsbruck“, wo er während seines Aufenthaltes in Innsbruck auch wohnte.

Mit Austrian Airlines die Welt des Fliegens entdecken

Der Flug mit Austrian Airlines war erst der Anfang seiner Reise. In den darauffolgenden Tagen reiste Herr Wurzer via Salzburg zurück nach Wien-Oberlaa. Wir freuen uns sehr, dass wir seinen Herzenswunsch erfüllen konnten. Unser größter Lohn: Ein begeisterter Herr Wurzer!

Möchtest auch du einen ganz besonderen Menschen in deinem Leben mit einem Flug überraschen? Dann buche direkt hier euren nächsten Flug mit Austrian Airlines:

Abheben eines Austrian Airlines Airbus A321

Flüge finden

Hinflug
Rückflug
Passagiere

(bis 11 Jahre)

(ohne Sitz bis 24 Monate)

Das könnte dich auch interessieren

  1. Mit Austrian Airlines nach Ushuaia

    Hinter den Kulissen