Hygiene und Sicherheit bei Flugreisen

Wie sicher ist Fliegen noch? Wie sauber ist ein Flugzeug? Und wie schützt man sich selbst? Wir verraten mehr zur Hygiene und Sicherheit.

Teilen
Frau mit Mund-Nasen-Schutz am Flughafen Wien

Austrian Airlines Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen

Nicht erst seit COVID-19 spielen Hygiene und Sicherheit eine wichtige Rolle bei Austrian Airlines. Doch seit der Krise ist dieses Thema besonders präsent und immer häufiger fragt man sich: Wie sicher sind Flugreisen? Wie hygienisch und sauber ist ein Flugzeug eigentlich? Und was kann ich selbst für einen sicheren Flug unternehmen? Darauf möchten wir im Folgenden eingehen und euch einen Fahrplan für euren nächsten Flug geben.

Welche Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen gibt es am Flughafen Wien?

Hygiene und Sicherheit am Flughafen Wien

1. Ankunft bis Check-in

Bereits bei eurer Ankunft am Flughafen Wien werdet ihr merken, dass zahlreiche Maßnahmen ergriffen wurden, um euch höchstmögliche Sicherheit zu bieten. So findet ihr entlang aller Passagierwege, also vom Check-in-Bereich bis hin zur Gepäckausgabehalle, Handdesinfektionsmittelspender und Bodenmarkierungen zur Einhaltung des nötigen Mindestabstandes. Dies wird obendrein unterstützt durch sensorisches Monitoring und Steuerung der Passagierdichten.

Mann am Flughafen Wien
Gesundheitscheck am Flughafen Wien

Alle Flughafenbesucher sind zudem angehalten, permanent einen Mund-Nasen-Schutz im Passagierbereich zu tragen und auch der Plexiglas-Spuckschutz an den Arbeitsplätzen sorgt für Sicherheit.

INFO

Bei der Einreise erfolgt aktuell ein Gesundheitscheck und Passagiere haben die Möglichkeit, sich mithilfe eines PCR-Tests innerhalb von ca. drei Stunden auf COVID-19 testen zu lassen. Mehr Informationen findet ihr hier.

2. Check-in bis Boarding

Doch nicht nur bis zum Check-in wird für größtmögliche Sicherheit gesorgt, sondern auch währenddessen und danach. So versuchen wir auch hier den bestmöglichen Mindestabstand zu gewährleisten und sorgen mit Hygienemaßnahmen für größtmöglichen Schutz. Automaten und Screens werden etwa regelmäßig desinfiziert und gereinigt. Wer so viel Kontakt wie möglich vermeiden möchte, dem empfehlen wir unser Online Check-in. Auf diese Weise könnt ihr bereits von zuhause aus einchecken und umgeht den Check-in am Flughafen. Auch mithilfe unserer Quick Boarding Gates ist ein kontaktloses Einsteigen ins Flugzeug möglich. Das „Boarding by groups“, also das gleichzeitige Einsteigen von kleinen Gruppen, trägt künftig zu eurem zusätzlichen Schutz bei.

Frau checkt online und von zuhause aus ein
Wie sauber und sicher ist ein Austrian Airlines Flugzeug?
Saubere Sitze der Austrian Airlines Premium Economy Class

Hygiene und Sicherheit im Flugzeug

1. Reinigungsprozess des Flugzeuges

Ein sauberes und sicheres Flugzeug ist beim Reisen natürlich das A und O. Neben gängigen Reinigungsarbeiten, wie etwa die Boden- oder Gepäckablagereinigung, werden alle Tische nicht nur oberflächlich abgewischt, sondern von der Tischoberfläche bis hin zum kleinsten Öffnungs- und Schließmechanismus gesäubert. Auch die Sitze, Armlehnen, Touchscreens, Sicherheitsgurte und Verschlüsse erhalten eine tiefenreinigende Säuberung und Desinfektion.

Für viele ein Gefahrenherd, für uns kein Problem: Die Toilette. Sowohl die Toilette selbst als auch die Toilettentürgriffe, innen und außen, werden regelmäßig desinfiziert und gereinigt.

2. Saubere Luft im Flugzeug

Neben dem Reinigungsprozess sorgen wir auch für saubere Luft an Bord. Das liegt an unserem speziellen Filtersystem. All unsere Flugzeuge sind nämlich mit hocheffizienten Filtern ausgestattet, die mehr als 99,99% der Keime und Bakterien in der Luft wirksam filtern und eine ähnliche Leistung aufweisen, wie die in Operationssälen von Krankenhäusern verwendeten Filter. Die Luft in der Kabine wird zudem vertikal und kontinuierlich zirkuliert sowie ständig aufgefrischt. All dies sorgt für eine sichere und angenehme Umgebung für unsere Passagiere.

Saubere Austrian Airlines Kabine
Austrian Flugbegleiterin überprüft Kabine auf Sauberkeit und Hygiene

3. Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen der Crew

Auch unserer Crew liegt die Sicherheit und Gesundheit der Passagiere besonders am Herzen. Aus diesem Grund werden unsere FlugbegleiterInnen extra für das Reisen in Pandemiezeiten geschult, erhalten entsprechende Arbeitsanweisungen und führen den Service mit angemessenen Sicherheitsmaßnahmen durch. Allgemein gilt für die gesamte Besatzung: Abstand halten. Doch auch hierfür sind unsere FlugbegleiterInnen ideal vorbereitet, um euch dennoch das Flugerlebnis so angenehm wie möglich zu gestalten und um euch gleichzeitig den entsprechenden Service zu bieten.

INFO

Für Not- und Zwischenfälle sind unsere Crews zudem entsprechend ausgebildet und können mit vorhandenen Medical und Infection Kits schnell handeln. Eurer Sicherheit im Flugzeug steht also nichts im Wege!

Was kann ich als Passagier zur Sicherheit und Hygiene bei Flugreisen beitragen?

Hygiene und Sicherheit durch Passagiere

1. Einhalten der Hygiene- und Sicherheitsetikette

Jeder Passagier kann seinen individuellen Beitrag zur Sicherheit und Hygiene bei Flugreisen leisten. So sorgt bereits das Einhalten der gängigen Verhaltensregeln und Maßnahmen für die Sicherheit aller: Regelmäßiges Händewaschen, Abstand halten, in den Ellenbogen niesen sowie husten und nicht ins Gesicht greifen. An zahlreichen Stellen der Reisekette können Passagiere so etwa jederzeit die Hände waschen und desinfizieren.

Frau wäscht Hände am Flughafen
Mann mit Mund-Nasen-Schutz am Flughafen

Neben den Bodenmarkierungen am Flughafen, bitten wir unsere Passagiere allgemein Abstand zu den restlichen Reisenden und der Crew zu halten sowie auf das Bilden von Schlangen oder Gruppen, beispielsweise vor der Toilette, zu verzichten. Zur Sicherheit ist derzeit das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes am Flughafen und im Flugzeug verpflichtend. Aber auch bei der Anreise empfehlen wir das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, um sich selbst und andere zu schützen.

INFO

Wer sich krank fühlt oder typische Krankheitssymptome aufweist, wie etwa Fieber, Husten oder starke Halsschmerzen, sollte zuhause bleiben.

2. Überprüfung der Einreisebeschränkungen

Das Wichtigste vor jeder Reise ist die Planung. Gegenwärtig gibt es aufgrund der COVID-19-Krise umfangreiche Einreisebeschränkungen. Diese sind für die Einreise am Luft- und Landweg teilweise unterschiedlich. Bitte prüfe unmittelbar vor deinem geplanten Reiseantritt stets den Status deines Fluges und die aktuellen Reise- und Einreisebeschränkungen des endgültigen Ziels sowie möglicher Transitorte. Auch Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen, wie etwa Maskenpflicht in den jeweiligen Destinationen, sollten im Vornherein überprüft werden.

Überprüfung der Einreisebeschränkungen vor dem Flug
INFO

ÖsterreicherInnen können hier die aktuellen Einreisebeschränkungen abrufen, die globale Webseite für Einreisebeschränkungen und Sicherheitsmaßnahmen findet ihr hingegen hier.

Schritt für Schritt zur nächsten sicheren Flugreise

Ihr plant eure nächste Reise oder sehnt euch nach Ferne? Wer sich gut vorbereitet und an die Etikette hält, dem steht ein sicherer Flug mit den Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen von Austrian Airlines nichts im Wege. Um alles im Blick zu behalten, empfehlen wir euch zudem unseren Leitfaden für sicheres Reisen. Den aktuellen Flugplan könnt ihr hingegen hier einsehen.

Flüge finden

Hinflug
Rückflug
Passagiere

(bis 11 Jahre)

(ohne Sitz bis 24 Monate)

Das könnte dich auch interessieren

  1. Das Austrian ABC

    Hinter den Kulissen