Insidertipps Sofia

Insidertipps Sofia | Redaktion: Florian Lieke

Ihr plant eine Reise nach Sofia? Schriftstellerin Margarita Spasova verrät uns ihre besten Insidertipps und Empfehlungen für die bulgarische Hauptstadt.

Teilen

Bringen Sie uns auf den Geschmack, nach Sofia zu reisen!

Sofia ist ein Flechtwerk aus thrakischen und orientalischen Einflüssen, aus sozialistischem Realismus und postmodernem Charme.

Blick auf die Alexander Newski Kathedrale in Sofia

Historische Sehenswürdigkeiten und Streetart: Ihre Must-sees in Sofia?

Vor Kurzem wurden das Stadtforum, die Villen, öffentlichen Gebäude und Gehsteige detailgetreu restauriert: Holt euch eine Stadtkarte und erkundet das Open-Air-Museum. Startet beim Nedelja-Platz, spaziert durch die Unterführung zwischen Regierungssitz und Council of Ministers und bei der Kirche des heiligen Georg, auch Rotunde genannt, und der Sweta-Petka-Kirche vorbei. Wenn ihr Streetart sehen wollen, schaut euch die Trafokästen und die Gebäude in der Bacho-Kiro-Straße und Ekzarh-Yosif-Straße an.

In Sofia werden viele Touren angeboten: Welche ist gut?

Ich empfehle eine Tour mit Historical Routes; der Gründer hat seine Leidenschaft für Stadtarchitektur zu seiner Lebensaufgabe gemacht. Er zeigt die Häuser der Sezession und gibt Einblicke in ihre dramatischen Schicksale.

Wo pulsiert Sofia?

Die meisten Besucher bleiben am Witoscha-Boulevard hängen. Wenn ihr die Stadt spüren wollt, geht auf die Tsar-Shishman-Straße zwischen der Kirche von St. Sedmochislenitsi und dem „Pferdeschwanz“-Monument auf dem Tsar-Osvoboditel-Boulevard. Hier gibt es Handwerkskunst, gute Cocktails und köstliches Essen im wunderschönen Lavanda.

Wo isst man in Sofia gut?

Rakia Raketa Bar und Fabrika Daga sind zwei großartige, leistbare Bistros mit sozialistischem Touch und bulgarischen Snacks.

Blick auf die russische Kirche in Sofia
Blick auf die Stadt und das Witoscha Gebirge

An welchem Ort kann man entspannen?

Im Borissowa-gradina-Park im Zentrum, dem größten Park der Stadt. Abends kann man vor dem Nationaltheater Iwan Wasow und beim Springbrunnen relaxen und den Jazzbands beim Spielen zuhören.

Das Witoscha-Gebirge liegt gleich hinter Sofia: Wo ist es besonders schön?

Nehmt euch ein Taxi und schaut euch die Goldenen Brücken im Witoscha-Gebirge an: Das ist ein Fluss aus Steinen, die mit goldenem Moos und Sand bedeckt sind. Folgt der markierten Route zum Aleko Chalet und fahrt mit der Gondel nach Simeonovo in die Stadt zurück.

Mit Austrian Airlines nach Sofia

Sich durch die bulgarische Küche probieren, sich auf eine historische Entdeckungstour begeben oder einfach nur das Ambiente einer bulgarischen Metropole genießen - Sofia hat einiges zu bieten! Wenn auch ihr die Stadt genauer kennenlernen möchtet, bucht am besten gleich hier euren Flug Mit Austrian Airlines:

Flüge finden

Hinflug
Rückflug
Passagiere

(bis 11 Jahre)

(ohne Sitz bis 24 Monate)

Das könnte dich auch interessieren

  1. Insidertipps Köln

    Köln