Unsere besten Reisetipps für Cancún

Travel Guide Cancún

Weiße Strände, faszinierende Sehenswürdigkeiten und kulinarische Highlights – willkommen in Cancún! Wir verraten euch hier unsere besten Reisetipps.

Teilen
The pier on the beach of Cancún

7 spannende Fakten über Cancún

  • Cancún liegt an der Nordküste der Halbinsel Yucatán
  • Bis in die 1950er Jahre war Cancún noch ein Fischerdorf
  • Cancún bedeutet in der Sprache der Maya „Schlangennest
  • In Cancún herrscht im Jahresdurchschnitt einer Temperatur von rund 26° C
  • Auch die Wassertemperaturen liegen im Jahresmittel bei rund 26° C
  • Die offizielle Währung ist der Mexikanische Peso
  • Cancún zählt zu den 50 meistbesuchten Städten der Welt

Wann ist die beste Reisezeit für Cancún?

Cancún verspricht vor allen Dingen eines – ganz viel Wärme! Das ganze Jahr über könnt ihr mit Temperaturen um die 30 Grad rechnen und werdet mit Sicherheit nie frieren. Lediglich im Jänner können die Gradzahlen auf 20 Grad absinken. Aufgrund des geringen Niederschlagsrisikos zu dieser Zeit, lassen sich die Temperaturen und das Wetter aber als besonders angenehm beschreiben. Wer also dem Winter entfliehen möchte und sich nach Sonnenscheingarantie sehnt, der sollte eine Reise zwischen November und April in Erwägung ziehen. Zwischen Juni und Oktober solltet ihr hingegen eine Regenjacke einpacken. Zu dieser Zeit herrscht nämlich Regenzeit.

Hotel complex on Cancún Beach

Für wen ist Cancún geeignet?

Diese Frage lässt sich relativ schnell beantworten: für jeden! Cancún ist vielfältig, Cancún ist modern und Cancún ist sicher. Auf diese Weise kommen in der mexikanischen Stadt nicht nur Abenteuerlustige und Sportbegeisterte auf den Geschmack, sondern auch Familien, Strandgänger und Partyliebhaber. Innerhalb der letzten Jahre hat sich Cancún zu einem beliebten Urlaubsort entwickelt und bietet mittlerweile neben einer sehr guten Infrastruktur auch authentische sowie moderne Hotelanlagen und Quartiere.

INFO

Ganz gleich, ob ihr euch an den weißen Stränden erholen, die außergewöhnliche Natur genießen oder euch auf Entdeckungstour begeben wollt, Cancún wird euch mit Sicherheit nicht enttäuschen.

Welche 3 Sehenswürdigkeiten darf man bei einem Trip nach Cancún auf keinen Fall auslassen?

1. Die Maya-Stätte von Tulum

Wer an Mexiko und Yucatán denkt, dem kommen natürlich die einzigartigen Maya-Stätten sofort in den Sinn. Bei einer Reise nach Cancún darf ein Besuch der berühmten Bauten natürlich nicht fehlen. Etwa 130 Kilometer von Cancún entfernt, trefft ihr auf einen der schönsten und einzigartigsten Bauten Mexikos: die Maya-Stätte von Tulum. Nicht nur die Ruine selbst glänzt aufgrund ihrer guten Erhaltung und Erscheinung, sondern auch die Lage. Direkt am karibischen Meer ist die Stätte ein wahrer Blickfang und lädt zum Träumen ein. Absolut empfehlenswert!

The Mayan Ruins in Tulum

2. Das Unterwasser-Museum von Jason de Caires Taylor

Ihr geht gerne ins Museum und seid ganz nebenbei auch Tauchfans? Dann solltet ihr das Unterwasser-Museum von Cancún auf gar keinen Fall auslassen! Der britische Künstler Jason de Caires Taylor hat einige seiner Steinskulpturen im Meer vor Cancún versenkt und somit eines der außergewöhnlichsten Museen dieser Welt erschaffen. Egal ob tauchend, schnorchelnd oder mit dem Glasbodenboot – dieses Erlebnis solltet ihr euch definitiv nicht entgehen lassen!

The UNESCO World Heritage Site Chichén Itzá

3. Das UNESCO Weltkulturerbe Chichén Itzá

Sie zählt zum UNESCO Weltkulturerbe, wurde 2007 zu einer der neuen sieben Weltwunder gewählt und steht symbolisch für ganz Mexiko: die Ruinenstätte Chichén Itzá. Besonders die massive Stufenpyramide „El Castillo“ ist weltbekannt und ein Prachtexemplar der Maya-Kultur sowie deren Baustil. Die Geschichte der Stätte reicht weit bis in die Jahre vor Christus zurück und noch heute machen Forscher hier wichtige Entdeckungen, um die Komplexität und das Gesamtbild der Kultur zu rekonstruieren. Auch wenn ihr von Cancún aus rund zwei bis drei Stunden benötigt, solltet ihr dieses Highlight auf keinen Fall auslassen. Es zahlt sich aus!

Welche sind die 3 schönsten Strände in Cancún?

1. Playa Delfines

Der Playa Delfines sollte auf der Liste eines jeden Cancún-Reisenden stehen! Der Strandabschnitt ist der „Alleskönner“ unter den Stränden in Cancún und ist an Vielfältigkeit kaum zu überbieten. Egal ob man auf der Suche nach einem ruhigen Plätzchen, Bars oder Wassersportaktivitäten ist, am Playa Delfines kommt so ziemlich jeder auf seine Kosten. Ganz nebenbei erwartet euch weißer Sand, hellblaues Wasser und das berühmte Cancún-Zeichen, vor welchem ihr auf jeden Fall ein Selfie machen solltet.

2. Playa Las Palmas

Etwas ruhiger geht es am Playa Las Palmas zu. Der Strand hat zwar nicht so viel im Angebot wie der beliebte Playa Delfines, bietet dafür aber jede Menge Ruhe, ausreichend Platz und lädt zum entspannten Sonnenbaden ein. Besonders bei Familien mit Kindern ist Las Palmas sehr beliebt, da der Strandabschnitt breit ist, zahlreiche Sonnenschirme vorhanden sind und der Strand zudem flach ins glasklare Wasser abfällt. Und wen der Hunger packt, der kann bei den kleinen, aber feinen Strandbars einen lokalen Snack zu sich nehmen und bei einem kühlen Getränk die einzigartige Aussicht und Atmosphäre genießen.

Kids at the Playa Las Palmas in Cancún

3. Isla Mujeres

Wer sich bei seiner Cancún-Reise nach ein bisschen Insel-Feeling sehnt, der sollte der Isla Mujeres auf jeden Fall einen Besuch abstatten. Die kleine Insel befindet sich vis-à-vis von der mexikanischen Metropole und kann mit dem Boot in rund 30 Minuten erreicht werden. Die Isla Mujeres beherbergt einige der schönsten Strände Mexikos und versprüht ein unglaubliches Karibik-Flair. Im kristallklaren Wasser könnt ihr so ein paar wunderschöne Stunden verbringen und danach im Landesinneren gemütlich flanieren und lokale Spezialitäten probieren. Plant bei eurer Reise also auf jeden Fall einen Trip auf die wunderschöne „Fraueninsel“ ein!

Typical Mexican Tacos

Was sollte man in Cancún auf jeden Fall essen?

Was darf bei einer erfolgreichen Cancún-Reise auf keinen Fall fehlen? Richtig, das gute Essen! Besonders entlang der Hotelpromenade in Cancún werdet ihr problemlos auf zahlreiche Lokale, Bars und Restaurants treffen und könnt euch dort den Bauch mit lokalen Spezialitäten vollschlagen. Ein klassischer mexikanischer Taco ist dabei natürlich ein „Must-Eat“ während eurer Reise. In der Taqueria Coapenitos bekommt ihr authentische und ausgefallene Tacos für ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Aber auch die Taqueria Los Chachalacos oder das El Oasis Mariscos können hier mithalten und sind einen Besuch wert. Also, auf die Plätze, Taco, los!

Mit Austrian Airlines nach Cancún

Ganz egal, ob Familienurlaub, Aktivurlaub oder Flitterwochen – in Cancún kommt jeder auf seine Kosten. Also, worauf wartet ihr noch? Entflieht jetzt schon dem nächsten Winter und bucht eure Flüge mit Austrian Airlines hier:

Flüge finden

Hinflug
Rückflug
Passagiere

(bis 11 Jahre)

(ohne Sitz bis 24 Monate)

Das könnte dich auch interessieren

  1. Die Drehorte 5 weltbekannter Serien

    Berlin und 3 andere Orte
  2. Highlights und Reisetipps für Ibiza

    Ibiza