Die 10 schönsten Strände auf Kreta

Sand oder Kies? Ruhe oder Action? Auf Kreta habt ihr die Qual der Wahl! Unsere Top 10 der schönsten Strände auf Kreta verraten wir euch hier.

Teilen

Alle Strände auf einem Blick

Balos Beach auf Kreta

Strand 1: Der Balos Beach auf Kreta

Unser erster Strand zählt nicht nur zu den schönsten, sondern auch bekanntesten Stränden auf Kreta. Im Nordwesten der Insel entzückt der Balos Beach mit weißem, teils rosafarbenem Sand, türkisblauem Wasser und einer atemberaubenden Umgebung. Eingebettet zwischen dem Festland und der wilden Halbinsel Kap Tigani, die sich auch wunderbar zum Wandern eignet, trefft ihr am Balos Beach auf ein wahres Paradies. Die Weite des Strandes verspricht genügend Platz für alle und der seichte Zugang ins Meer schafft gleichzeitig optimale Bedingungen für einen sorgenfreien Strandurlaub - auch mit Kindern. Mit dem Auto erreicht ihr den Strand völlig problemlos und könnt dabei stets den Blick auf das Meer genießen. Absolut empfehlenswert!

Strand 2: Plakias Beach auf Kreta

Für unseren nächsten Strandtipp begeben wir uns in Richtung Süden der Insel. Der Strand von Plakias ist einer der längsten Strände im Süden Kretas und besticht durch seine gute Anbindung, die relativ wenigen Touristen und seine hohe Vielfalt. Am Plakias Beach findet so ziemlich jeder genau das, wonach er sucht. Während euch am Hauptstrand feiner Kies, flache Strandabschnitte, ein schneller Zugang zu Hotels und Quartieren sowie jede Menge Tavernen und Bars erwarten, trefft ihr im Osten auf Sandstrand, zahlreiche Angebote für sportliche Aktivitäten sowie am äußeren Ende auch auf einen textilfreien Abschnitt. Der Plakias Beach ist somit für nahezu jede Zielgruppe perfekt geeignet und versüßt mit Sicherheit jedem den Urlaub auf Kreta.

INFO

Geheimtipp: Wenn ihr am Plakias Beach seid, schaut auf jeden Fall beim Kalypso Cretan Village Ressort vorbei und verweilt zwischen Meer und imposanten Felsen. Das Resort findet ihr am unteren Ende des Strandes und ihr könnt euch auch hier auf ein weiteres, völlig anderes Stranderlebnis gefasst machen.

Strand 3: Der Matala Beach auf Kreta

Nicht weit vom Plakias Beach entfernt stoßt ihr etwas südlicher auf unseren nächsten Tipp: Den Matala Beach. Das Küstendorf Matala ist insbesondere bei Hippies bekannt und beliebt. Wer durch die Gassen des Dorfes schlendert, der wird sowohl den Einfluss als auch die Leichtigkeit sofort spüren. Doch nicht nur dort werdet ihr den einzigartigen Flair dieser Gegend erkennen, sondern auch am Strand. Macht euch gefasst auf jede Menge Unterhaltung, ein traumhaftes Panorama sowie feinen Kies. Aber seid gewarnt: Der Strand ist mittlerweile sehr beliebt und wer nach Ruhe sucht, der ist an einem anderen Strand wohl besser aufgehoben. Wer hingegen Gesellschaft genießt und am Abend gerne auch mal den ein oder anderen Cocktail an der Strandbar schlürft, der ist hier bestens aufgehoben.

Matala Beach auf Kreta

Strand 4: Der Elafonisi Beach auf Kreta

Der Elafonisi Beach ist der Inbegriff eines Traumstrandes. Der Sand ist hier so weiß, wie an fast keinem anderen Strand auf der Insel und schimmert an zahlreichen Stellen sogar rosafarben. Der Strand an der südwestlichsten Spitze Kretas ist weitläufig, ideal für ausgelassene Spaziergänge und durchgängig seicht. Somit eignet sich der Elafonisi Beach für Familien mit Kindern sowie Schnorchler, die im glasklaren Wasser jede Menge entdecken können. Während der östliche Teil des Strandes gut belebt ist und man hier auf zahlreiche Unterhaltungsangebote, Bars und Tavernen trifft, geht es auf der Halbinsel etwas ruhiger zu. Da das Wasser hier überall seicht und ruhig ist, ist das Erreichen der Halbinsel gar kein Problem. Am hinteren Ende kommen auch hier Freunde textilfreien Badens auf ihre Kosten und es gibt genügend Platz und Buchten, um dem Trubel des Alltags zu entkommen.

Preveli Beach auf Kreta

Strand 5: Der Preveli Beach auf Kreta

Mystisch, idyllisch und naturbelassen zugleich - so lässt sich der Preveli Beach im Süden der Insel, unweit des Plakias Beaches, wohl am besten beschreiben. Der relativ kleine Strandabschnitt liegt direkt an der Mündung des Baches Megalopotamos, der hier ins Meer fließt. Am Strand selbst erwartet euch zudem ein wahres Naturschauspiel: Egal wo man hinsieht, der Preveli Beach ist umgeben von Palmen, Palmen, Palmen. Allerdings ist der Strand nicht ganz so einfach zu erreichen. Ihr könnt entweder einen etwa 30-minütigen Fußmarsch entlang des Baches auf euch nehmen oder mit dem Boot anreisen. Der Ausblick und die Unberührtheit des Strandes sind es am Ende aber auf jeden Fall wert!

Strand 6: Der Stefanou Beach auf Kreta

Für den Stefanou Beach begeben wir uns in den Nordwesten der Insel, nur wenige Kilometer von Chania entfernt. Hier trefft ihr auf wilde Natur, zahlreiche Schluchten und ziemlich steile Klippen. Der Stefanou Beach liegt auf der Halbinsel Akrotiri und hat nur einen kleinen, aber dafür einzigartigen Strandabschnitt. Besonders bei den Einheimischen ist die Bucht besonders beliebt und zieht daneben vor allen Dingen leidenschaftliche Schwimmer, Taucher und Abenteuerlustige magisch an. Der Steinweg hinab ist steil, verbindet den Strand aber schnell mit dem Parkplatz. Aber auch mit dem Boot kann die Bucht problemlos erreicht werden. Das Wasser ist hier besonders tief und manchmal erwartet euch auch eine starke Meeresströmung. Somit ist der Strand nicht für Familien mit Kindern oder Nichtschwimmer geeignet.

Strand 7: Der Listis Beach auf Kreta

Einmal quer über die Insel geht es für unseren nächsten Tipp in den Südosten Kretas. Im Gegensatz zu zahlreichen anderen Stränden erwartet euch hier feiner weißer Kiesstrand. Daneben könnt ihr euch auf hohe Steilklippen und einige Höhlen gefasst machen. Der Strand ist besonders für Abenteuerlustige geeignet, die gerne mal von einer Steinklippe ins Wasser springen oder in den Höhlen auf Tauchkurs gehen möchten. Auch der Weg zum Strand ist steil und bedarf gutem Schuhwerk sowie starke Nerven. Nichtsdestotrotz kann man auch hier ausgezeichnet zur Ruhe kommen, die Seele baumeln lassen und einfach nur das türkisblaue Wasser genießen. Allgemein erwartet euch hier viel Ruhe, Idylle und wenig Tourismus.

Listis Beach auf Kreta

Strand 8: Der Ammoudara Beach auf Kreta

Vom Süden geht es für den Ammoudara Beach wieder hoch in den Norden Kretas. Der Strand von Ammoudara zählt wohl zu den vielfältigsten, aber auch belebtesten Stränden der Insel. Hier erwartet euch ein großes Angebot an unterschiedlichsten Sportaktivitäten, Unterhaltungsprogrammen sowie zahlreichen Bars und Tavernen. Besonders bei Familien mit Kindern und jungen Menschen ist der Ammoudara Beach aufgrund seines lebhaften Treibens beliebt. Die Weitläufigkeit und Breite des Strandes versprechen jedoch genügend Platz für alle und der feine Sand sowie flache Zugang ins Wasser versprechen einen perfekten Badeurlaub mit jeder Menge Spaß.

INFO

Geheimtipp: Euer Hauptquartier befindet sich am Ammoudara Beach? Ihr plant während eures Urlaubes einen Ausflug, wisst aber nicht wann? Dann empfehlen wir euch ganz klar das Wochenende. Da der Strandabschnitt nicht weit von Heraklion entfernt und auch bei den Einheimischen sehr beliebt ist, kann es hier am Wochenende schnell eng und laut werden. Aus diesem Grund eignen sich Samstag und Sonntag bestens, um weitere Orte auf der Insel zu entdecken.

Strand 9: Der Kali Limenes Beach auf Kreta

Klein, aber fein - so lässt sich der Strand von Kali Limenes an der südlichen Spitze Kretas wohl am besten beschreiben. Ihr trefft hier auf feinen Sand, eine hügelige und ruhige Landschaft sowie türkisblaues Wasser. Der Zugang ins Wasser ist am Kali Limenes sehr seicht und somit auch für Kinder und Nichtschwimmer geeignet. Auch während der Saison stoßt ihr hier selten auf eine Vielzahl an Touristen und findet genügend Platz, um ein paar ruhige Stunden am Strand zu verbringen. Einziges Manko: Der Strand liegt direkt an der Schiffsbetankungsstation der Insel. Somit müsst ihr gelegentlich auch mit größeren Schiffen rechnen. Trotzdem ist das Wasser glasklar und ihr könnt die meiste Zeit absolute Ruhe genießen.

Kali Limenes Beach auf Kreta

Strand 10: Der Almyros Beach auf Kreta

Zum Schluss erwartet euch nochmals ein Strand der Superlative. Der im Nordosten der Insel befindliche Almyros Beach glänzt durch seinen feinen Sand, das ruhige und zugleich glasklare Wasser sowie durch seine Sauberkeit. Allgemein zählt der Strand zu den saubersten Stränden Kretas und ist nicht umsonst mit der Blauen Flagge (Gütezeichen) ausgezeichnet. Die Bucht ist mit dem Auto und einem anschließenden kurzen Fußweg einfach zu erreichen. Auch auf Barrierefreiheit wurde Acht gegeben und der seichte Zugang ins ruhige Wasser ist bestens für die ganze Familie geeignet. Der Almyros Beach ist somit ein wahrer Traumstrand für Jung und Alt.

Mit Austrian Airlines nach Kreta

Sonne, Strand und Meer - was wünscht man sich mehr? Kreta eignet sich perfekt für einen entspannten, ausgelassenen oder auch abenteuerlichen Strandurlaub. Habt auch ihr Lust auf die größte griechische Insel bekommen? Dann bucht doch am besten gleich hier euren nächsten Flug mit Austrian Airlines und genießt schon bald die Sonne Griechenlands:

Flüge finden

Hinflug
Rückflug
Passagiere

(bis 11 Jahre)

(ohne Sitz bis 24 Monate)

Das könnte dich auch interessieren

  1. Ein Tagestrip nach Sofia

    Sofia
  2. 5 Städte für den nächsten Wochenendtrip

    Berlin und 4 andere Orte
  3. Zauberhaftes Dubrovnik

    Dubrovnik