Spannende Fakten rund ums Fliegen und Flugzeug

Wie schwer ist ein Flugzeug und welche Scheinwerfer hat es? Können Flugzeuge Loopings fliegen? Erfahrt mehr dazu in diesem Beitrag!

Teilen
Wie schwer ist ein Flugzeug wirklich?
Austrian Airlines Flugzeug in der Luft

Wie schwer ist ein Flugzeug wirklich?

Austrian Airlines:

Es gibt verschiedene Gewichtsarten: Eigen-, Abflug-, oder Landegewicht. Der Unterschied zwischen dem Eigen- und dem Abfluggewicht ist die Nutzlast, oder auch Payload genannt. Christian Scheuer aus dem Engineering erklärt anhand eines Beispieles: „Der Airbus 319 hat um die 42 Tonnen Eigengewicht. Beim Abfliegen kommen Beladung, Passagiere und Treibstoff dazu. Da kann das Flugzeug bis zu 68 Tonnen wiegen!“. Umgerechnet fliegt also das Flugzeug mit einem Gewicht von 26 Tonnen mehr ab bzw. mit einem Gewicht von rund 360 Personen.

Kann ein Linienflugzeug einen Looping fliegen?

Kann ein Linienflugzeug einen Looping fliegen?

Austrian Airlines:

Extremfiguren sind mit Linienflügen theoretisch möglich, in der Praxis allerdings eher unwahrscheinlich. Ein Looping, oder auch Überschlag genannt, ist ein Manöver, bei dem das Flugzeug einen ganzen senkrechten Kreis fliegt. Es bedarf aber einer sehr hohen Geschwindigkeit und das Abschalten einiger Flugsysteme: „Das Flugzeug könnte die Kräfte schon aushalten, allerdings würden alle eingebauten Flugsysteme das verhindern“, beschreibt Kollege Wolfgang Kraus. „Aber eine Fassrolle wäre möglich!“.

Austrian Airlines Flugzeug
Welche Scheinwerfer hat ein Flugzeug?
Austrian Airlines Flugzeugtechnik

Welche Scheinwerfer hat ein Flugzeug?

Austrian Airlines:

Ein Scheinwerfer am Auto kann zwischen fünf bis 20 Watt haben, Flugzeugscheinwerfer können insgesamt eine Wattleistung von ca. 2.250 Watt erreichen. Mit dieser Leistung könnte man durchaus eine Infrarot-Wärmekabine betreiben oder auch ca. 40 Haushaltsglühbirnen einschalten.

Am Flugzeug gibt es verschiedene Scheinwerfer, die wichtigsten sind folgende:

Landing lights

Sie werden zum Abflug und beim Start eingeschaltet und haben bis zu 600 Watt.

Taxi lights

Beim Auto das Abblendlicht, beim Flugzeug die Taxi lights. Sie werden während der Rollbewegungen am Boden eingeschaltet und haben zwischen 400 – 450 Watt.

Position lights

Die Positionslichter weisen auf die Position bzw. Flug- oder Rollrichtung hin. In Flugrichtung rechts vorne leuchten sie grün. In Flugrichtung links vorne leuchten sie rot. Sie sind quasi die Blinklichter beim Flugzeug. Sie sind hoch energetisch und blinken ein Mal pro Sekunde.

Mit Austrian Airlines die Welt des Fliegens entdecken

Habt ihr Lust aufs Fliegen bekommen? Dann bucht jetzt direkt hier euren nächsten Flug mit Austrian Airlines:

Flüge finden

Hinflug
Rückflug
Passagiere

(bis 11 Jahre)

(ohne Sitz bis 24 Monate)

Das könnte dich auch interessieren

  1. Unterhaltung an Bord von Austrian Airlines

    Produkte
  2. Mit Austrian Airlines nach Ushuaia

    Hinter den Kulissen
  3. Ein Studium zum Abheben: AIRcelerate

    Karriere