Unsere Top 10 Highlights für einen Venedig Städtetrip

Unsere Top 10 Highlights in Venedig | Redaktion: Florian Lieke

Vom Markusplatz bis zur Rialtobrücke, vom Dogenpalast bis hin zum Canal Grande – wir verraten euch unsere Top 10 Highlights für Venedig!

Teilen

Unsere Venedig Highlights auf einen Blick

1. Der Markusplatz in Venedig

Wo startet man seine Reise durch Venedig am besten? Na klar, am weltbekannten Markusplatz! Die Piazza San Marco ist der zentrale Dreh- und Angelpunkt der romantischen Hafenstadt und größter Platz in ganz Venedig. Er vereint mehrere Sehenswürdigkeiten, Highlights und Attraktionen, und wurde bereits von Napoleon als „schönster Festsaal Europas“ betitelt. Von hier aus habt ihr den besten Blick auf den prunkvollen Markusdom, den Markusturm und - durch die Erweiterung der „Piazzetta“ - auch auf das Meer und Lido. Vor allem am Abend, wenn die Lichter flackern und romantische Musik vom Caffè Florian ertönt, wird es hier besonders stimmungsvoll.

Blick vom Markusplatz aus

2. Der Markusdom in Venedig

Gold, Gold und noch mehr Gold! Die Basilica di San Marco, im Deutschen auch Markusdom genannt, war das zentrale Staatsheiligtum der damaligen Republik Venedig. Die Geschichte des prunkvollen Palastes reicht weit bis ins 11. Jahrhundert zurück und versetzt so manchen Besucher in Staunen. Wohin man auch schaut, überall blitzen einem die goldschimmernden Mosaikfliesen entgegen. Auf einer Fläche von rund 4.000 Quadratmetern fühlt man sich so schnell wie in einem Goldrausch. Die Kunst ist allerdings nicht nur ansehnlich, sondern erzählt auch viel Geschichte. Zahlreiche biblische Szenen können so den Verzierungen entnommen werden und machen den Markusdom zu einem einzigartigen Gesamtkunstwerk.

INFO

Tipp: Besonders in der Hochsaison kann es vor dem Markusdom zu langen Warteschlangen kommen. Eure Tickets oder Tour bucht ihr am besten online vor eurem Reiseantritt.

Fassade des Dogenpalasts

3. Der Dogenpalast in Venedig

Wir verlassen den Markusdom und spazieren die Piazzetta entlang in Richtung Wasser. Dort angekommen trefft ihr auf der linken Seite auch schon auf unser nächstes Highlight: den Dogenpalast. Der Name des Palastes lässt sich - natürlich - von den Dogen ableiten, also den Staatsoberhäuptern der Republik Venedig. Seit dem 9. Jahrhundert war der Palast nämlich Sitz der Staatsoberhäupter, Regierungs- und Justizverantwortlichen und wird heute noch als Meisterwerk des gotischen Baustils angesehen. Dazu beherbergte der Prunkbau Gerichtssäle und Gefängniszellen. Mittlerweile befindet sich im Palast ein Museum, welches die Geschichte der Dogen und des Gebäudes aufzeigt. Definitiv einen Besuch wert!

4. Der Canal Grande in Venedig

Für unser nächstes Highlight bewegen wir uns wieder in Richtung Piazzetta, biegen allerdings nicht rechts zum Markusplatz ab, sondern gehen weiter geradeaus. Nach ein paar Minuten können wir dann auch schon den Anfangspunkt unserer vierten Attraktion sehen: den Canal Grande. Der Kanal ist rund vier Kilometer lang, teilweise bis zu 70 Meter breit und stellt die Hauptwasserstraße Venedigs dar. Betrachtet man die Stadt aus der Vogelperspektive, erkennt man, dass der Canal Grande eine leichte S-Form aufweist und sich durch die gesamte Lagunenstadt zieht. Es liegt also nahe, Venedig nicht nur zu Fuß, sondern auch vom Wasser aus zu erkunden. Wie? Das verraten wir euch in unserem nächsten Highlight!

5. Eine Gondelfahrt in Venedig

Woran muss man bei Venedig als Erstes denken? Natürlich - an die vielen Kanäle, Brücken und vor allem Gondeln! Wer also nach Venedig reist, der sollte eine Entdeckungstour vom Wasser aus auf keinen Fall auslassen. Allerdings muss bei einer Gondelfahrt auch etwas tiefer in die Tasche gegriffen werden. Eine halbstündige Fahrt kostet im Durchschnitt zwischen 100 und 140 Euro. Den Preis solltet ihr jedenfalls vorher verhandeln!

INFO

Tipp: Wem eine Gondelfahrt zu teuer ist, der kann auch auf ein Traghetto umsteigen. Mit einer klassischen Gondel werdet ihr so von einem Ende des Kanals zum anderen gefahren. Tickets kosten zwei Euro, die Überfahrt dauert aber nur wenige Sekunden.

Blick auf Gondoliere im Hafen von Venedig

6. Die Rialtobrücke in Venedig

Und weiter geht's! Wir fahren den Canal Grande entlang und treffen ungefähr in der Mitte des Kanals auf unser nächstes Highlight: die Rialtobrücke. Sie zählt zu den bedeutendsten, ältesten und auch schönsten Brücken Venedigs und ihre Ursprünge reichen bis ins 13. Jahrhundert zurück. Nach mehrfachen Problemen beim Bau aus Holz wurde die Rialtobrücke, so wie wir sie auch jetzt kennen, im 16. Jahrhundert aus Stein gebaut. Bis ins 19. Jahrhundert war sie die einzige Brücke, die eine Überquerung des Canal Grandes möglich machte. Heute befinden sich dort zahlreiche Geschäfte und man hat ganz nebenbei einen der besten Blicke auf den Canal Grande.

Maskierte Frau beim Karneval in Venedig

7. Karneval in Venedig

Ihr wollt Venedig außerhalb der Saison erkunden? Ihr präferiert kühlere Temperaturen und seid Fans von Karneval, Kostümen und Co.? Dann solltet ihr die Lagunenstadt auf jeden Fall zur Faschingszeit besuchen! Bunt, schrill und pompös - so lässt sich der Karneval in Venedig wohl am besten beschreiben. Denn nicht nur zahlreiche Österreicher sehen die Faschingszeit als ihre fünfte Jahreszeit an, sondern auch unzählige Venezianer. Von Masken und Kostümen bis hin zu Feuerwerken - Venedig ist zu dieser Zeit ein wahres Paradies für alle Karneval-Liebhaber und Kostümfans. Allerdings sind die Maskenbekleidungen in der Lagunenstadt prunkvoll, mystisch und auch sehr aufwendig verarbeitet. Euer Clownskostüm lasst ihr also besser zu Hause!

8. Die Biennale in Venedig

Freunde der Kunst aufgepasst! Die internationale Kunstausstellung Biennale di Venezia, die zweijährlich stattfindet, ist ein absolutes Muss für alle Kunstliebhaber. Die erste Biennale di Venezia fand im Jahr 1895 statt und war Startschuss für viele weitere Biennalen, die mittlerweile weltweit ausgetragen werden. Hauptaustragungsort sind die Giardini im Castello-Viertel, wo 28 Länder ihre Kunst präsentieren dürfen. Allerdings findet man zu dieser Zeit auch zahlreiche weitere Künstler und Nationen, die in der Stadt verteilt ihre Kunstwerke ausstellen. Ein absoluter Traum für all jene, die gute Kunst und internationales Flair genießen!

9. Die Nachbarinsel Burano

Bunt, bunter, Burano! Auch wenn Venedig genügend Sehenswürdigkeiten und Attraktionen zu bieten hat, ist ein Tagesausflug auf die Nachbarinsel Burano mehr als nur empfehlenswert. Besonders in der Hochsaison, wenn die Lagunenstadt zahlreiche Touristen zählt, ist ein Ausflug eine willkommene Abwechslung. Mit dem Wassertaxi, dem sogenannten „Vaporetto“, benötigt ihr gerade einmal 45 Minuten, um auf die Insel zu gelangen. Dort angekommen erwarten euch kunterbunte Häuserfassaden, die die Insel zu einer einzigartigen Sehenswürdigkeit machen. Mit einer Fläche von nur 21 Hektar könnt ihr Burano stressfrei an einem Tag erkunden und euch einfach treiben lassen.

Blick auf bunte Häuserfassade in Burano

10. Lido di Venezia

Sightseeing macht müde! Wer sich also während seines Städtetrips auch ein wenig nach Entspannung, Strand und Meer sehnt, für den ist unser letztes Highlight perfekt geeignet: der Lido di Venezia. Lido ist ein der Lagunenstadt vorgelagerter Teil einer Nehrung und seit dem 19. Jahrhundert als mondäner „Stadtstrand“ von Venedig bekannt. Die Insel ist rund elf Kilometer lang und beherbergt einen wunderschönen Sandstrand, der sich ideal für ein paar ruhige Stunden und Erholung eignet. Mit dem Vaporetto erreicht ihr die Insel innerhalb weniger Minuten.

Mit Austrian Airlines nach Venedig

Venedig ist einzigartig, Venedig ist vielfältig und Venedig ist immer eine Reise wert! Lust auf einen Städtetrip bekommen? Dann bucht am besten gleich hier euren nächsten Flug mit Austrian Airlines und genießt schon bald das einzigartige Flair der italienischen Lagunenstadt:

Redaktion: Florian Lieke

Flüge finden

Hinflug
Rückflug
Passagiere

(bis 11 Jahre)

(ohne Sitz bis 24 Monate)

Das könnte dich auch interessieren

  1. Insidertipps Sofia

    Sofia
  2. 7 virtuelle Museumsbesuche in Europa

    Amsterdam und 6 andere Orte
  3. Austrian Airlines Uniform & Crew

    Crew