Auf eine virtuelle Tour durch Wien

Wien trotz Corona-Krise entdecken? Kein Problem! Wir nehmen euch mit auf unsere virtuelle Tour zu den schönsten Sehenswürdigkeiten Wiens.

Teilen

Auf zur virtuellen Reise durch Wien

Die Corona-Krise hat unseren Alltag und insbesondere die Luftfahrt voll im Griff. Neue Einreisebestimmungen, Reisebeschränkungen oder Lockdowns erschweren aktuell die Reisefreiheit. Zwar setzen wir bereits zahlreiche Maßnahmen für den größtmöglichen Schutz an Bord unserer Flugzeuge, für viele ist eine „echte“ Reise jedoch noch fern oder unvorstellbar. Die Reiselust jedoch, die bleibt. Aus diesem Grund möchten wir euch heute auf eine Reise durch unsere Heimatstadt Wien mitnehmen und euch einige Sehenswürdigkeiten vorstellen, die ihr momentan auch virtuell erkunden könnt. Also, gemma!

Blick vom Stephansdom

Alle Wien Highlights auf einem Blick

Blick auf Gloriette oberhalb von Schloss Schönbrunn

Wien Sehenswürdigkeit Nr. 1: Schloss Schönbrunn

Unsere Tour startet dort, wo Kaiserin Elisabeth zu Lebzeiten logierte: Im Schloss Schönbrunn. Das Schloss zählt zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten Wiens und liegt im 13. Wiener Gemeindebezirk, Hietzing. Die Geschichte des heutigen Areals reicht weit bis ins 17. Jahrhundert zurück und auch heute noch kann man hier jede Menge entdecken. Also, erspart euch das Schlangestehen und begebt euch virtuell auf die Spuren von Kaiserin Sis(s)i.

INFO

Hier geht's zur virtuellen Tour durch Schloss Schönbrunn.

Wien Sehenswürdigkeit Nr. 2: Schloss Belvedere

Prunkvoll geht es auch bei unserem nächsten Highlight weiter: Dem Schloss Belvedere. Auch hier reicht die Geschichte bis ins 18. Jahrhundert zurück. Zwischen 1714 und 1723 wurde das Schloss und Anwesen für Prinz Eugen von Savoyen erbaut und ist heute öffentlich zugänglich. Doch nicht nur der Schlossgarten ist einen Besuch wert, auch die Österreichische Galerie Belvedere. Hier trifft man auf zahlreiche Kunstwerke von namenhaften Künstlern, wie etwa Gustav Klimt oder Egon Schiele. Eine virtuelle Tour durch das Kunstmuseum ist also definitiv lohnenswert. Mal sehen, ob ihr Gustav Klimts Meisterwerk „Der Kuss“ findet.

INFO

Zur virtuellen Tour durch das Schloss Belvedere geht's hier lang.

Blick auf das Schloss Belvedere
Blick auf das Haus des Meeres

Wien Sehenswürdigkeit Nr. 3: Haus des Meeres

Weniger prunkvoll erscheint zwar zunächst die Fassade unseres nächsten Highlights, das Innenleben ist jedoch nicht weniger beeindruckend. Das Haus des Meeres im 6. Wiener Gemeindebezirk, Mariahilf, zählt heute zu den drei bekannten Wiener Zoos. Der ehemalige Flakturm aus dem Zweiten Weltkrieg wurde in den 1950er Jahren zu einem aus überwiegend Meeresaquarien bestehenden Zoo umtransformiert und beherbergt heute mehr als 10.000 Tiere. Dank Livestreams und Videos könnt ihr euch nun auf Entdeckungstour begeben und die unglaubliche Tiervielfalt des Meeres erforschen.

INFO

Den Link zum Livestream und den Videos findet ihr hier.

Wien Sehenswürdigkeit Nr. 4: Kunsthistorisches Museum

Nur eine U-Bahn-Station vom Haus des Meeres entfernt, trefft ihr auf unsere nächste Sehenswürdigkeit: Das Kunsthistorische Museum. Wer schon einmal in Wien war weiß, dass bereits das Areal rund ums Museum mehr als nur beeindruckend ist. Gemeinsam mit dem gegenüberliegenden Gebäude des Naturhistorischen Museums schaffen die beiden Museen eine klare Einheit und versetzen einen immer wieder ins Staunen. So allerdings auch die Ausstellung innerhalb des Museums. Von der Antikensammlung über die Gemäldegalerie bis hin zur Kunstkammer erwarten euch hier zahlreiche Highlights.

INFO

Hier geht's zur virtuellen Besichtigung.

Kunsthistorisches Museum
Blick auf Wiener Staatsoper

Wien Sehenswürdigkeit Nr. 5: Wiener Staatsoper

Wer kennt sie nicht, die wunderschöne Wiener Staatsoper? Sie zählt zu den bekanntesten Opernhäusern der Welt und ist seit mehr als 100 Jahren Austragungsort für zahlreiche Opern auf Weltklasseniveau. Doch auch für den berühmten Wiener Opernball, der Jahr für Jahr von einem Millionenpublikum weltweit mitverfolgt wird, ist die Staatsoper bekannt. Und wer hat sich dabei noch nicht auf den Parkett des prunkvollen Gebäudes geträumt? Doch ihr müsst jetzt nicht mehr nur träumen, sondern könnt euch entspannt von zu Hause aus auf Entdeckungstour begeben.

INFO

1, 2, 3... Mit Walzerschritt geht es hier direkt zum virtuellen Rundgang in die Wiener Staatsoper.

Wien Sehenswürdigkeit Nr. 6: Österreichische Nationalbibliothek

Im Walzerschritt geht es dann von der Wiener Staatsoper auch schon weiter zu unserer nächsten Sehenswürdigkeit, die nur wenige Schritte entfernt ist. Die Österreichische Nationalbibliothek ist ähnlich prunkvoll wie die bisherigen Gebäude und man fühlt sich hier in eine völlig fremde Welt versetzt. Besonders der Prunksaal besticht mit einzigartiger Schönheit und barockem Flair. Aber auch das Papyrusmuseum, Globenmuseum, Esperantomuseum und das Literaturmuseum sind mehr als nur sehenswert.

INFO

Tauche hier virtuell in die Räume der Österreichischen Nationalbibliothek ein.

Österreichische Nationalbibliothek
Wiener Hofburg

Wien Sehenswürdigkeit Nr. 7: Wiener Hofburg

Beim Verlassen der Österreichischen Nationalbibliothek befinden wir uns auch schon direkt bei unserem nächsten Highlight: Der Wiener Hofburg. Die Hofburg hat eine weit zurückliegende Geschichte und war vom 13. Jahrhundert bis 1918 die Hauptresidenz der Habsburger in Wien. Das gesamte Areal umfasst rund 24 Hektar und stellt das größte nicht-religiöse Gebäudekomplex in Europa dar. Lasst euch also virtuell treiben und genießt den Spaziergang durch eines der prunkvollsten Viertel der Welt.

INFO

Euren virtuellen Rundgang durch die Wiener Hofburg könnt ihr hier starten.

Wien Sehenswürdigkeit Nr. 8: Burgtheater

Für unser nächstes Highlight gehen wir ein paar Schritte durch den Volksgarten, um zum Burgtheater zu gelangen. Auch hier trefft ihr auf jede Menge Geschichte. Seine ursprüngliche Position hatte das Burgtheater am Michaelerplatz, dort, wo sich heute der Michaelertrakt der Hofburg befindet. Seit 1888 befindet sich das Gebäude jedoch direkt am Universitätsring und zählt bis heute zu den bedeutendsten Bühnen Europas. Also, begebt euch ins Innere des Theaters und lasst den Flair des Gebäudes auf euch wirken.

INFO

Klickt hier für die virtuelle Tour durch das Burgtheater.

Wiener Burgtheater
Innenhof der Universität Wien

Wien Sehenswürdigkeit Nr. 9: Hauptgebäude der Universität Wien

Nur wenige Gehminuten vom Burgtheater entfernt stoßen wir auf unsere letzte Sehenswürdigkeit: Die Universität Wien. Man erkennt schnell, dass das Hauptgebäude der Universität Wien nicht nur zu den ältesten, sondern auch schönsten Hochschulbauten der Welt zählt. Doch nicht nur die Außenfassade ist beeindruckend, auch das Innere der Universität. Prunkvolle Vorlesungsräume, ein majestätischer Arkadenhof oder eine traumhafte Bibliothek. So macht Studieren mit Sicherheit Spaß. Überzeugt euch selbst!

INFO

Jetzt virtuell durch das Hauptgebäude der Universität Wien schlendern.

Mit Austrian Airlines Wien entdecken

Wir hoffen, dass euch unsere kleine Stadtführung gefallen hat und ihr schöne Eindrücke mitnehmen konntet. Wer noch nicht genug von der Stadt hat, der sollte noch einen Abstecher auf die Wiener Ringstraße machen. Hier erwarten euch nochmal einige unserer Sehenswürdigkeiten und zusätzliche Highlights. Am schönsten ist eine Erkundungstour aber dann doch immer noch in natura. Deshalb freuen wir uns auch darauf, wenn wir euch bald wieder an Bord begrüßen dürfen und verabschieden uns jetzt mit einem herzlichen „Servus“ und „Baba“!

Flüge finden

Hinflug
Rückflug
Passagiere

(bis 11 Jahre)

(ohne Sitz bis 24 Monate)

Das könnte dich auch interessieren

  1. Tipps & Highlights für Klagenfurt

    Charming Austria
  2. Österreichs Inseln

    Charming Austria
  3. Ein Wochenende in Tirol - Tipps & Highlights

    Charming Austria
  4. Geheimtipps für den Urlaub in Österreich

    Charming Austria